Tag 9: Stavanger die 2.

Nach einer geruhsamen Nacht in der Pension und einem ausgiebigen Frühstück haben wir uns wieder Stavanger gewidmet.
image

Eigentlich hatten wir ja heute mit dem Besuch auf dem Preikestolen spekuliert, haben ihn dann aber doch kurzfristig aus erkältungstechnischen Gründen ausfallen lassen. Fraglich ist auch ob wir überhaupt die richtige Ausrüstung für die Wanderung dabei gehabt hätten. Das Wetter wäre sicherlich ideal gewesen: Blauer Himmel und Sonnenschein. Da Stavanger an sich nicht sonderlich groß ist, an den Einwohnerzahlen gemessen etwas mehr als Koblenz, haben wir die meiste Zeit des Tages im Norsk Oljemuseum, zu deutsch Norwegisches Erdölmuseum, verbracht. Das Museum erzählt die Geschichte der Erdölförderung in Norwegen von der Entstehung des Öls vor mehreren Millionen Jahren bis heute und war auf jedenfall einen Besuch wert.
Danach sind wir noch ein bisschen durch die Altstadt gelaufen.
imageimage
Im Hafen lag die Planet, ein deutsches Wehrforschungsschiff der Marine am Pier. image
Das Doppelrumpfschiff mit Heimathafen Eckernförde wird hauptsächlich zur Ermittlung von Salzgehalt, Dichte und Strömung eingesetzt. image
Am Abend haben wir dann noch am Hafen zu Abend gegessen. Um 22:49 werden wir mit dem Nachtzug wieder zurück nach Oslo fahren.

One thought on “Tag 9: Stavanger die 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.